Eve :-)/ August 30, 2018/ Beziehung, Leseproben

Hier eine kleine Leseprobe:

Wie wir uns in Beziehungen verhalten

Bevor wir die Beziehung an sich anschauen, solltest du dir die Zeit nehmen und bei dir anfangen. Wie verhältst du dich in deiner Beziehung und wo kommst du an deine eigenen Grenzen? Eine Partnerschaft oder Beziehung bedeutet immer, dass man vor die eigenen Grenzen gesetzt und Kompromisse eingehen wird. Doch diese zu erkennen, ist in der heutigen Zeit manchmal schwerer, als es zuerst den Anschein hat.

Der Kampf der Titanen – Wir kämpfen automatisch

Der Mensch hat viele Sinne und so ist jeder Einzelne von diesen gesteuert, die ihn im Laufe seines Lebens geprägt und geformt haben. Jeder sollte sich fragen, wofür man kämpft und nach welchen Sinnen sein eigenes Leben ausgerichtet ist. Lohnt sich ein Kampf im eigentlichen Sinne? Ist es überhaupt ein Kampf oder ist es nur Mut, seine eigenen Grenzen zu erkennen und zu erweitern?

Es ist die Ansichtssache eines Jeden selbst, ob es ein Kampf für den Partner oder das eigene Leben ist. Der Kampf ist meistens automatisiert, wenn man ein Ziel vor Augen hat. So habe ich immer mein Ziel erreicht, also muss ich nicht darüber nachdenken. Durch das Ziel sucht sich jeder den schnellsten und bestmöglichen Weg, sein Ziel zu erreichen. Doch tatsächlich ist der Weg das Ziel, womit man mehr Erfolge erzielen kann, bevor man an seinem persönlichen Ziel angekommen ist.

Aus diesem Grund ist es immer wichtig, sich seiner eigenen Ziele bewusst zu sein und sein Umfeld nicht rücksichtslos zu überrennen. Jeder der weiß, wer er selbst ist und seine Fähigkeiten schon einmal ausgelebt hat, wird immer mit diesen Fähigkeiten versuchen sein Leben zu leben und erfolgreich zu meistern.

Die Macht der Gewohnheit

Aufgrund des natürlichen Lebensverlauf hat der Mensch sich dahingehend entwickelt, bestimmtes Verhalten anzunehmen, um sich das Leben zu erleichtern. eingefahrene Verhaltensmuster nennt man das, aufgrund festgefahrener Glaubenssätze, die seit Generationen unsere Entwicklung beeinflussen.

Doch ist dein Verhalten immer gut für dich? Welche Gewohnheiten hast du? Welches Verhalten kannst du bei dir oder deinem Partner nicht akzeptieren? Was kannst du bei dir ändern?

Jeder sollte in seinem Leben versuchen, festgefahrene Gewohnheiten und Verhaltensweise zu ändern. Es wird dich wundern, wie sich dein Leben verändert! Das Leben ist so vielseitig, dass uns kleine Experimente dem glücklichen Leben immer näher bringen können. Viele Gewohnheiten, die wir von unseren Eltern oder anderen Personen übernommen haben, sind in der heutigen Zeit nur teilweise anzuwenden und umsetzbar.

Wir entwickeln uns alle weiter und sollten zu kleine Forscher unseres eigenen Lebens werden. Nehmen wir die Kinder als Beispiel. Wenn ein Kind etwas versucht bei seinen Eltern zu bewirken und damit sein Ziel nicht erreicht, dann ist jedes Kind am Überlegen und Ausprobieren, wie es sein Ziel erreichen kann. Das liegt daran, dass Kinder selten eingefahrene Gewohnheiten leben. Sie sind frei von vorgeschriebenen Regeln und suchen bis zum gewissen Grad ihren eigenen Weg.

Gesellschaftsbild (Manipulation) Partnerschaft / Beziehung

In der heutigen Zeit werden wir von Bildern, Geräuschen und Taten von anderen immer wieder zu uns selbst zurück geführt. Was bewirken die vielen Medien und Eindrücke der materiellen Welt in dir? Schenkst du dem Beachtung oder ignorierst du das was dir über den Weg läuft, was du hörst und siehst? Lässt du dich führen oder ignorierst du die Themen, die dir Tag und Nacht begegnen?

Eine Manipulation in der Beziehung hat nur dann Erfolg, wenn wir darüber nachdenken und uns bestimmte Situationen genauer anschauen. Es ist immer deine eigene Entscheidung, ob du dich manipulieren lässt oder ob du bei dir und deinem Weg bleibst. Hast du Freunde mit denen du über deine Beziehung reden kannst? Wie redest du über deine eigene Partnerschaft oder Beziehung?

Redest du über die augenscheinlichen Fehler deines Partners oder suchst du Wege, wie du dich selbst so ändern kannst, damit es stimmt? Das heißt nicht, dass du dich deinem Partner anpassen sollst. Es ist immer ein abwägen beider Seiten. Eine Waage finden, mit der du und dein Partner oder deiner Partnerin glücklich sein können.

Wenn ein Partner oder eine Partnerin nicht mit dir einer Meinung ist, kann das die unterschiedlichsten Gründe haben. Viele Menschen müssen lernen, die momentane Ablehnung nicht persönlich zu nehmen. Es sind viele Faktoren die zusammenkommen, wenn etwas ausgesprochen wird. Die eigene Realität mit den Umständen, die zu dem Zeitpunkt vorherrschen sind nur ein Teil. Gefühle und Bedürfnisse, gesteuert von Gedanken und weiteren äußeren Einflüssen. Das Zusammentreffen zweier Persönlichkeiten wirkt immer und jederzeit wie eine chemische Reaktion.

Erst wenn das alles gebündelt ist und gegebenenfalls angesprochen und ausgesprochen ist, hat eine Beziehung eine Chance zusammen zu wachsen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Dennoch wird es immer sogenannte Manipulationen bzw. Reibungspunkte geben, die aber in erster Linie in dir selbst liegen. Widersprüche und Gegensätze die aufkommen, weil durch den Verstand jeder Mensch die Möglichkeit erkennt, verschiedene Wege einschlagen zu können.

Manipulationen ist nicht das richtige Wort. Uns begegnen immer wieder neue Wege und Möglichkeiten der Weiterentwicklung in jedem Bereich der Menschlichkeit und eines jeden Einzelnen. Wir sollten uns angewöhnen, nicht nur Frust und Ärger zu filtern, sondern beginnen über die schönen Seiten der Menschlichkeit und des Lebens zu reden und zu philosophieren. Denn dann würde sich in verschiedenen Bereichen ganz viel bewegen und verändern und eine Partnerschaft / Beziehung würde selbst gesellschaftlich einen neuen Stellenwert bekommen. Nur so kannst du deine eigene Wertvorstellung von dir und deinem Partner oder deiner Partnerin überarbeiten bzw. für dich festigen und mit erhobenen Hauptes vertreten und leben …

Es ist immer eine Frage inwieweit sich jeder Einzelne beeinflussen lässt. In einer Beziehung sollten beide Seiten eine klare Vorstellung haben und über alle Themen offen und ehrlich reden können. Somit solltest du dir als erstes bewusst werden, was du von deiner Beziehung erwartest und welche Grundbasis du dir wünschst. Vertrauen und Sicherheit sind wichtig und müssen von Anfang an aufgebaut und immer wieder gefestigt werden.

Share this Post

Über Eve :-)

Ich bin seit meinem 12. Lebensjahr Hobby Autorin und seit einigen Jahren leidenschaftliche Texterin und Ghostwriterin. Gerne schreibe ich auch für dich texte, wenn du dich bei mir meldest. Liebe Grüße Eve :-)